Jeder kennt es, jeder hat schon dagegen angekämpft, jeder möchte gerne wissen, wie man ihn umgehen kann:

Heißhunger!

Entsteht, wenn du Stress hast, einen Mangel an Nährstoffen wie Eisen oder dein Insulinspiegel stark ansteigt. Es empfiehlt sich also, den eigenen Heißhunger Grund zu erkennen, um dann besser mit ihm umgehen zu können.

Ich komme auch immer wieder mal mit Heißhunger in Berührung und habe nach meienr Erfahrung 

6 effektive Tipps, um mit Heißhunger umzugehen

Meine 6 effektiven Tipps:

01) 

Nach dem Essen: Zähne putzen! Der Pfefferminzgeschmack im Mund dämmt den Hunger auf Süßes für eine Weile. Besonders gut gelingt mir dies aktuell mit Öl-Ziehen. Dazu nehme ich ein Gemisch aus Kokosöl + Aktivkohle und ziehe das Öl für 15 Minuten in meinem Mund. Dadurch bin ich „beschäftigt“, habe einen neutralen Geschmack im Mund und ein Ritual, bei welchem ich am Ende wie eine Routine „fertig“ bin. Und eigentlich auch satt.

02) 

Bei Lust auf Süßes und Schokolade: ein Schokopudding essen anstatt „richtiger“ Schokolade oder for Mutige und Experimentierfreudige: Schokolade mit hohem Kakaoanteil

Tipp: Als Schokoladenersatz kannst du auf RAW KAKAO NIBS umsteigen. Die enthalten im „Raw Zustand“ wertvolle Nährstoffe und eignen sich super zum Zwischendurch-Snacken bei Lust auf Süßes. Akternativ ein Raw-Kakao Pulver und damit einen warmen Kakao machen.

03) 

Als „Absicherung“ bieten sich Protein Pulver Sachtes an, die man beispielsweise in der Büro Schublade oder Rucksack aufbewahren kann. Bei plötzlicher Lust auf Süßes dann einen Shake trinken. Der liefert nicht nur leckere Proteine, sonder sättigt auch.

Tipp: Ich trinke sehr selten Shakes – wenn, dann in solchen „Außnahmefällen“ und immer mit Wasser statt mit Milch, da ich wenn nur Pflanzenmilch trinke und die hebe ich mir auf für andere Gerichte oder Getränke.

04) 

Keine Süßigkeiten in Reichweite oder in der Wohnung. Alternativ lieber eine Kiste mit Trockenobst oder Nüssen für den Notfall einrichten. Ich snacke am liebsten getrocknete Maulbeeren – ohne Zuckerzusatz. Die gibt es zum Beispiel hier

05) 

Ablenkung: und zwar bis die Heißhunger-Attacke vorüber geht. Ablenkung könnte sein: 

  • ein Spaziergang
  • einen Film ansehen
  • Dinge aufschreiben
  • für die man dankbar ist
  • Lesen
  • Mandalas malen
  • Deine Eltern/Großeltern anrufen
  • WhatsApp Nachrichten beantworten

Tipp: auf meinem Blog www.karolinsmoment.com findest du unter folgendem Link einen tollen Beitrag, wie du 5 Minuten nachhaltig nutzen kannst.

06) 

Volumen schaffen – länger satt bleiben. Versuche einmal in deinen Mahlzeiten Lebensmittel einzubauen, die viel Volumen und dabei wenig Kalorien enthalten. Dazu gehören Gemüse wie Paprika, Gurke, Kohlrabi und Obst wie Äpfel, Birnen, Beeren. Die sorgen nicht nur für viel Volumen im Magen, was länger verdaut wird, sondern enthalten auch jede Menge lebenswichtiger Ballaststoffe für eine gute und geregelte Verdauung. 

Um bei dem Einsetzen von Heißhunger zu den richtigen Snacks zu greifen, zeige ich dir, was ich in solchen Momenten aktuell am liebsten esse:

Mein aktueller Snacks Schrank ist gefüllt mit all meinen BodyandFit Vorräten abgefüllt in Glasflaschen, damit diese lange aromatisch und frisch bleiben.

Lieblingssnack: Nüsse und Nussbutter

Ich liebe es, Mandelbutter zu löffeln, sie über mein Oatmeal schmelzen zu lassen oder mit ihr zu backen. Diese enthält gesunde Fette und jede Menge pflanzliches Protein.

Favorit ist meine Mandelbutter von BodyandFit – immer vorrätig zu Hause 🙂 

Lieblingssnack: Riegel

Ob in der Handtasche, als Betthupferl oder einfach zwischendurch. Riegel gehören mit zu meinen liebsten Snacks und dazu zählt besonders der Rocket Fuel Riegel. Der besteht aus Datteln, Früchten und Hafer. Keine Zuckerzusätze und perfekt für Ausdauersportler oder einen schnellen, natürlichen Energie Boot.

Bei Lust auf Schokolade snacke ich aktuell diese Paleo Protein Bars (ohne künstliche Zusätze)

Tipp: Aktuell gibt es eine tolle Aktion bei BodyandFit: 20 % Rabatt auf ALLE Riegel. Code: KAROLINLOVEBARS

Lieblingssnack: Trockenobst

In Kapstadt habe ich mir Unmengen an Trockenobst gekauft und nun meinem aktuellen Vorrat aufgestockt. Besonders toll finde ich getrocknete Mango oder Pfirsiche. Trockenobst sollte genau wie Nüsse in Maßen genossen werden! Die enthaltenen Ballaststoffe sind super die eine gute Verdauung, welche sich immens auf das allgemeine Wohlbefinden, Stimmungslage und sportliche Leistungsfähigkeit auswirkt. 

(Visited 7 times, 1 visits today)

Lasse ein Kommentar da

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.