Kalorien zählen?!

Weniger Sport – durch mehr Essens Kontrolle?! Wichtig: In meinem ersten „Sport-Talk“ IGTV Video zur Fragestellung

Viel Sport, gesunde Ernährung & trotzdem keine Veränderung

ging es teilweise auch darum Kalorien zu tracken. Auf der aktuellen Reise ist dies aber nicht das Ziel. Es geht darum, Lebensmittel wieder aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und nicht primär die Kalorien Angaben zu bestimmen, sondern die Nährstoffe. Durch Intermettierendes Fasten habe ich lange Zeit leider nicht alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe zu mir genommen – das gilt es parallel zu einem anderen Ess-Rythmus zu ändern.

𝗩𝗢𝗥𝗛𝗘𝗥

hat mir das Druck gemacht, der sich nicht gut anfühlte. Dann drehten sich die Gedanken um noch offene Kalorien etc. Davon wollte ich bewusst weg. Deshalb habe ich damals, vor 2 Jahren aufgehört zu zählen und bis vor wenigen Tagen rein nach Gefühl „was gesund ist“ gegessen.

𝗛𝗘𝗨𝗧𝗘

habe ich beschlossen, meine bisherigen teils eingefahrenen Routinen zu hinterfragen und aus einem anderen Blickwinkel anzusehen. Routinen verlassen – insbesondere in der Ernährung – ist schwer. Doch mit dem richtigen „Klick-Moment“ im Kopf nähere ich mich grade Neuerungen. 

𝗗𝗲𝘀𝗵𝗮𝗹𝗯 setze ich mich nun mit den Nährwerten meiner Lebensmittel aus. Diesen Monat tracke ich mein Essen weil:

𝗩𝗼𝗿𝘁𝗲𝗶𝗹𝗲, für einen festgelegten Zeitraum das 𝗘𝘀𝘀𝗲𝗻 𝘇𝘂 𝗱𝗼𝗸𝘂𝗺𝗲𝗻𝘁𝗶𝗲𝗿𝗲𝗻:

  • Veränderung der täglichen Lebensmittel
  • Übersicht über zu wenig konsumierte Vitamine/Mineralstoffe
  • Ausprobieren von neuen Rezepten
  • Aufmerksameres Wahrnehmen von körperlichen Veränderungen wie: bessere Verdauung/Haut
  • Körper bekommt alle Markonährstoffe
  • Neues Verständnis für Nährwerte (nicht gezielt Kalorien!) eines Lebensmittels

 

𝗙𝗔𝗭𝗜𝗧

Es geht also nicht primär und das WEGLASSEN von etwaigen Kalorien wie manch einer denken mag bei dem Wort „tracken“, sondern es geht um folgendes:

Das DAZUGEWINNEN von mehr Wissen über die eigene Ernährungsweise, sodass jegliche Vorgänge im Körper optimal funktionieren und : man sich gut fühlt. Zumal ist immer auch nochmal zu unterscheiden ob man es grundsätzlich langfristig machen möchte oder – wie ich persönlich es empfinde- für eine bestimmte Phase von einem Monat beispielsweise.

Die liebe Anne von Bodykiss hat zum Thema: Kalorien, Nährwerte und Co. auch ein tolles Video gemacht, was wie ich finde super informativ ist:

Unbezahlte Werbung für eine Kollegin <3

 

Schreibe einen Kommentar