previous arrow
next arrow
Slider

Raw Brokkoli Salat

Enthält Werbung // Schon seit einiger Zeit habe ich mir vorgenommen, mal einen Raw Brokkoli Salat zu machen. Bisher habe ich ihn immer bei Sabrina von herstroyfeed in der Story gesehen und habe mich also von ihr inspirieren lassen. Hier kommt meine ganz spontante und sehr leckere, außerordentlich gesunde Version:

 

Meine Toppings für Salate bestehend aus Hanfsamen/Chia Samen/Sonnenblumenkernen etc., sowie jegliche Nussvariationen nutze ich wie immer von BodyandFit aus der Superfoods Serie.

In dem Dressing verwende ich einen Teelöffel Leinöl, da es Omega 3 Fettsäuren liefert und durch die Linolsäure die Blutgefäße flexibel hält.

Das Dressing habe ich rein aus dem Bauchgefühl zusammengement und nur einen Schuss kaltes Wasser hinzugegeben. Die leicht sämige Kosistenz ließ sich prima mit den Zutaten vermengen, ohne dass der Salat zu wässig wurde.

 

Noch ein paar Fakten zum Schluss:

  • den Brokkoli vor dem Verzehr gut waschen
  • zunächst mit kleinen Mengen anfangen, um keine Magen-/Verdauungsbeschwerden zu bekommen
  • 100 Gramm decken den Tagesbedarf an Vitamin C
  • den übrig gebleieben Strunk kannst du für Suppen nutzen

Schreibe einen Kommentar