previous arrow
next arrow
Slider

Runner´s Bread – nussig, süß und lange saftig

Anzeige / Du kennst es: du backst einen Kuchen und frisch aus dem Ofen, leicht warm ist er saftig und unfassbar lecker. Nach einer Nacht beispielsweise in der Vorratsdose ändert sich die Konsistenz schlagartig.

Teffmehl

Ich habe ein neues Mehr ausprobiert und damit ein Bananenbrot ohne Zucker speziell für intensive Sporteinheiten gebacken und bin begeistert. Warum auch du unbedingt einmal Teffmehl ausprobieren solltest und was dieses so besonders für Sportliebhaber macht, zeige ich dir:

 

H e r k u n f t

Teff ist Zwerghirse und stammt aus Afrika genauer gesagt Äthiopien. 150 Teffkörner entsprechen dem Gewicht von 1 Weizenkorn. Damit ist Teff das kleinste Getreide der Welt. Die Teffpflanze sieht aus, wie ein Sommerwiesen-Gras/Farn und in den Spitzen der Gräser sitzen die kleinen Teff Körner.

Durch die spezielle Größe wird bei Teffkörnern stets das ganze Korn verarbeitet. Somit sind alle Teffmehle (es gibt helles, braunes und rotes) Vollkornmehle.

V e r w e n d u n g

Teffmehl kannst du beispielsweise nutzen für:

  • Pizza 
  • Pancakes
  • Gebäck
  • Brot

K a u f e n

Ich bestelle mein Teffmehl -wie alle Backzutaten- bei BodyandFit. Verarbeitet habe ich die Runner´s Bread Masse mit meinem neuen Hochleistungsmixer:

Die Verwendung von Teffmehl wirkt sich positiv auf die sportliche Leistungsfähigkeit aus:

Komplexe Kohlenhydrate = konstanter Blutzuckerspiegel

durch einen niedriger Glykämischen Index von 27 (Weißmehl liegt im Vergleich bei 70) entstehen weniger Heißhunger-Attacken

Glukose wird über einen langen Zeitraum zur Verfügung gestellt und der Körper kann somit langfristig auf Energiereserven zurückgreifen und Leistung bringen.

2 Replies to “Runner´s Bread – nussig, süß und lange saftig”

  1. Liebe Karolin,

    das mit dem Teffmehl klingt wirklich interessant – ich habe ja schon viele Mehle probiert, aber das tatsächlich nicht. Allerdings werde ich dein Rezept mal vorab mit Vollkorn-Reismehl probieren – das liebe ich nämlich sehr vom Geschmack!

    Tolles Rezept auf jeden Fall!!

    Hab ein sonniges Wochenende

    Alina

    1. Liebe Alina, da bin ich ja nun ganz überrascht! So ein tolles Feedback von dir als absolute Spezialistin, ich danke dir von Herzen. Vollkorn Reismehl klingt spannend und ich werde auf deinem Blog Ausschau nach dem Rezept halten 🙂

      Alles Liebe für dich und ein tolles Wochenende

      deine Karo

Schreibe einen Kommentar