Anzeige (Marken erkennbar) Eine schöne Haut ist mir wichtig. Nicht zuletzt, weil ich in meiner Jungend jahrelang unter Akne litt und mich oftmals, zumindest für meine Haut im Gesicht, geschämt habe. Eine weiche Haut am ganzen Körper fühlt sich schön an und hüllt den eigenen Körper, welchen man mit Sport und Ernährung unterstützt, in eine im besten Fall „leuchtende“ Haut.

Beim Umherstöbern in der Apotheke entdeckte ich medizinische Hautpflege und beschloss, mich diesem Thema aus eigenem Interesse anzunehmen und mehr zu erfahren. 

Warum medizinische Hautpflege ? Was hat ein ph-Wert damit zu tun (welchen ich bei meinen dm Favoriten nicht habe)?

ph bedeutet: Wasserstoffionenkonzentration. Der sogenannte ph Wert dient dazu, um Laugen von Säuren zu trennen. Da klingelte es natürlich direkt bei mir: Säureschutzmantel der Haut. Körpereigene Substanzen bilden diesen Säureschutzmantel und schützen diese vor Umwelteinflüssen und deren Folgen wie Trockenheit, Reizung oder Allergien. Die Haut hat also neben einem leicht sauren ph Wert von 5,5 einen ganz eigenen, von Natur aus mitgegebenen Schutzmantel, welchen es gilt zu schützen oder aufzubauen. Beachte: Vermeide Körperreinigung mit Seife, denn diese zerstört den Hautschutzmantel

 

Richtig Waschen :

Wasser nicht über 38 Grad

gleich nach dem Auftragen abwaschen, Einwirkest nur bei Spezialprodukten

Haut beim Abtrocknen abtupfen nicht reiben

 

Ich bin sehr positiv überrascht, wie angenehm die einzelnen Produkte sind und stelle nach 3 Wochen Anwendung schon eine Veränderung fest. Meine Haut ist straff und leuchtet. Auch wenn ich mal einen Tag lang keine Creme verwende. Mein Säureschutzmantel ist aufgebaut und schützt mich wenn ich ab und zu nach dem Duschen mal keine Lust auf Eincremen habe. Ich habe alle Produkte nun 3 Wochen lang aus persönlichem Interesse getestet – auch wenn ich keine „Problem-Haut“ sprich Ekzeme oder Neurodermitis habe. Gerade für solche Fälle ist medizinische Hautpflege am Besten geeignet, da die Inhaltsstoffe die Haut nicht reizen und keine Allergene enthalten.

Im Vergleich zu herkömmlichen Drogerie Produkten haben medizinische Produkte folgende Vorteile:

  • Verzicht auf Allergene
  • medizinische Tests der Inhaltsstoffe auf Verträglichkeit
  • relativ kurze Inhaltsangabenlisten (desto weniger Inhaltsstoffe umso besser)
  • ph-Wert von 5,5 = Schutz, Aufbau Säureschutzmantel

 

Dieser Blogbeitrag ist ohne Kooperation mit der erkennbaren Marke entstanden und rein aus persönlichem Interesse als Mehrwert für dich erstellt.

(Visited 3 times, 1 visits today)

Lasse ein Kommentar da

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.