Wermutee

Enthälgt unbezahlte Werbung / A Cup of Tea is like a hug – in den meisten Fällen zumindest. Ein wenig anders ist es leider mit meinem nun immer bekannter werdenen 

Wermut Tee

Wie ich darauf gekommen bin

Bei meinem Heilpraktiker / Natur – Friseur sprachen wir über das Thema „Fettiges Essen am Abend“ und einen „Blähbauch“ durch Stress oder ähnliches. Daraufhin wurde mir Wermut Tee empfohlen. Als begeisterter Anhänger von „natürlichen Schönheitsmitteln“ bin ich natürlich gleich in die Apotheke und habe mir meine erste Packung von Sidroga gekauft.

Was ist Wermut

Wermut ist ein Kraut. Es kommt in trockenen Gebieten in Europa, Asien und Nordafrika vor und wächst an Wegrändern, auf Felshängen und Ödland.

Bild Quelle: Wikipedia

Was bewirkt Wermut Tee

Die Bitterstoffe im Wermut Tee regt die Produktion von Verdauungssäfte an – von Magen, Bauchspeicheldrüse und Leber bei allen Arten von Verdauungsbeschwerden, Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln und Blähungen.

Wermut regt also die Verdauung an und fördert somit auch das Völlegefühl.

Wermut wärmt, denn er fördert die Durchblutung. Man kann mir Wermut Kraut und Ölen auch wärmende Fußmassagen beispielsweise machen.

Wann trinke ich Wermut Tee

  • nach einem fettigen Abendessen und einem anschließendem Völlgefühl
  • vor dem Schlafen für eine gute Verdauung in der Nacht
  • in stressigen Situationen, die bei manchen Menschen auch den Magen angreifen und für Luft im Bauch sorgen
  • wenn ich merke, ich habe einiges „durcheinander“ gegessen und könnte am nächsten Tag Beschwerden dadurch haben
  • auf Reisen, grade wenn ich früh aufstehe habe ich Luft im Bauch durch mentalen Reisestress/Reisefieber
Dosierung
 
maximal 3 Tassen am Tag für ca. 6 Wochen. Dann eine Pause machen.Wermut Tee ist sehr intensiv und kann sogar Wehen einleiten. Seine starken Bitterstoffe verursachen in zu hohen Dosen vernebelte Zustände, somit dann beim Auto Fahren oder Bedinen von Maschinen nicht ganz ungefährlich! 
 
Wo bekommt man Wermut Tee
 
Ich kaufe meinen Tee in der Apotheke. Die Marke nennt sich Sidroga. Da ich den Tee auch unterwegs immer mal wieder dabei habe, bevorzuge ich die abgefüllten Sachtes. Alternativ dazu kann man den Tee auch lose hier kaufen.
 
Wichtig zum Abschluss nochmal zu sagen ist, dass der Tee wirklich, wirklich SEHR bitter ist. Anfangs bedarf es einer Art Eingewöhnungszeit. 
 

 

 

 

(Visited 29 times, 1 visits today)

Lasse ein Kommentar da

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.